Ernährung
Körperglück

Über mich

Ich weiß aus eigener Erfahrung was es bedeutet, zu viel auf den Hüften zu haben. Und ich kenne das Gefühl von Unzufriedenheit mit sich und Antriebslosigkeit etwas zu verändern.
Eine chronische Krankheitsgeschichte und mein Lipödem machten es mir auch nicht leichter.
Irgendwann machte es dann aber „Klick“ (wie man so schön sagt) und ich nahm damals mit einer Ernährungsumstellung 25 kg Gewicht ab und fühlte mich zunächst gut und leicht. Nur das Gefühl der Leichtigkeit blieb leider nicht ganz.
Ich war in einem „Diätkarussell“. Meine Gedanken drehten sich fast ständig um das Thema Gewicht und ich nahm immer mal wieder zu und  ab. Ich machte mir totalen Stress, fühlte mich nicht schön genug und war immer unzufrieden mit mir und meiner Leistung.
Durch mein Kaloriendefizit nahm ich zwar ab, doch ich achtete nicht darauf, was ich meinem Körper an Nährstoffen zuführte.
Ich war oftmals müde, ausgelaugt und auch die Selbstliebe zu mir war mehr als spärlich. Ich hatte immer ein Idealbild von mir im Kopf, wollte immer eine bestimmte Zahl auf der Waage erreichen und verglich mich ständig mit anderen Menschen.
Vielleicht kennst Du das auch?
Ich sah nicht mich, meinen Körper, mit meinen individuellen Herausforderungen und Gegebenheiten.
Ich fing an, mich mit gesünderer, ausgewogener Ernährung zu beschäftigen und merkte wie gut mir diese tut und wie ich mich immer fitter und besser fühlte.
Ich bekam Freude und Spaß an Bewegung und Sport, und baute dies in meinen Alltag ein.
Um mein Wissen zu vertiefen und zu verbessern, ließ ich mich zum Ernährungscoach mit IHK Zertifikat weiterbilden. So kann ich mein Wissen und meine Erfahrungen an andere Menschen weitergeben.
Denn mit der richtigen Kenntnis zur Lebensmittelauswahl, der Zusammenstellung der Mahlzeiten, das Verständnis über die Funktionen in unserem Körper und das achtsame Spüren von dem was wir benötigen, wird vieles einfacher. Denn oft sind es andere Bedürfnisse die uns zum Essen oder Trinken greifen lassen.
Das Wissen, das ich durch meine jahrelange Tätigkeit in der Apotheke erwerben konnte, hilft mir natürlich zusätzlich in meinen Beratungen.

Vor Jahren entdeckte ich dann meine Liebe zum Yoga mit allen positiven Effekten für mich, meinen Körper und Seele.
Die Körperübungen in Verbindung mit Atem und Meditation verhalfen mir zu einem achtsameren Umgang mit mir, meinem Körper, zu mehr Selbstliebe und Akzeptanz der eigenen Grenzen.

Und nun lasse ich mich gerade zum zertifizierten Ayurvedacoach ausbilden, da mich diese alte Lehre sehr interessiert und ich spüre, das diese Weisheit und das Zusammenspiel der Elemente und Doshas für mich ein weiteres Zahnrad im großen Ganzen ist.

KörperGLÜCK ist mein Herzensprojekt und es ist mir so wichtig zu vermitteln, dass jeder schön ist, jeder auf seine einzigartige Weise.

Es geht nicht um ein Idealbild das man von sich hat, gefestigt von Glaubenssätzen die man immer wieder gehört oder sich selbst gesagt hat.
Es geht um Gesundheit und Wohlbefinden.
Es geht um das individuelle KöperGLÜCK von jedem einzelnen.